Morga Gemüse Bouillon Paste - 1kg

Morga Gemüse Bouillon Paste.

Für Gemüsebouillon, aber auch zum Würzen und Kochen.

SKU
P20480
vegan vegetarisch glutenfrei laktosefrei Nat. Zutaten
26.80 CHF

Verwendung:

Für Gemüsebouillon, aber auch zum Würzen und Kochen.

Vegan - Glutenfrei - Lactosefrei

Zubereitung:
1 EL (20g) Paste in 1 Liter Wasser aufkochen.

Vegane Gemüsebouillon: Was ist drin?

Allen Morga Bouillons gemein ist Ihr Grundrezept aus feinem Gemüse und Bio-Gemüse. Mit den Jahren haben wir das Rezept unserer Gemüsebouillon stetig verfeinert und neue Varianten entwickelt, um jedem Bouillon-Liebhaber seine Lieblings-Basis für eine schmackhafte Suppe anbieten zu können. Denn der eine mag seine Bouillon lieber Bio, die andere ohne Hefeextrakt, der Dritte fettfrei. Ausserdem gibt es die Morga Gemüsebouillons mittlerweile in vielen verschiedenen Konsistenzen: Als Bouillonpulver, Bouillonpaste oder Suppenwürfel. 

Über Glutamat, Glutaminsäure und Maltodextrin:

Die Würzkraft der Speisewürze und des Hefeextraktes beruht u.a. auf der im Proteinkonzentrat Soja oder Hefezellsaft vorkommenden Glutaminsäure. Die Aminosäure Glutaminsäure kommt natürlicherweise in fast allen Eiweissstoffen unserer Lebensmittel vor (Getreide, Soja, Käse, Tomaten, sogar in Muttermilch). Sie wird vom menschlichen Organismus u. a. zur Körpereiweisssynthese (sie ist keine essentielle Aminosäure) verwendet und spielt auch eine Rolle als Neurotransmitter (Botenstoff zur Übertragung von Signalen im Gehirn). Glutaminsäure und Natriumglutamat entstehen natürlicherweise bei der Spaltung von Eiweissen. Dies geschieht z.B. auch beim Backen eines Eies in der Pfanne. Es stellt sich immer die Frage: steht eine Substanz im natürlichen Verbund mit dem Lebensmittel oder wird sie isoliert zugesetzt. In der Speisewürze und im Hefeextrakt befinden sich die Glutaminsäure und das Glutamat im natürlichen Verbund. Die Wirkung ist demnach nicht mit der Zugabe der Reinsubstanz zu vergleichen, wie es häufig bei konventionellen Vergleichsprodukten der Fall ist. Dazu kommt, dass im konventionellen Markt das Glutamat als Salz der Glutaminsäure häufig biotechnologisch (mit Hilfe von z.T. gentechnisch veränderten Bakterien) hergestellt wird. Bei weniger hochwertigen Produkten wird häufig ein hoher Anteil an reinem Glutamat zugesetzt, damit durch den Geschmacksverstärkenden Eindruck der Anteil qualitativ hochwertiger Zutaten wie Kräuter oder Gewürzen reduziert werden kann.
Maltodextrine sind verdauliche Kohlenhydrate, die wegen ihrer geschmacksneutralen Eigenschaften zur Konsistenzverbesserung und Flüssigkeitsbindung Lebensmitteln zugesetzt werden. Maltodextrin wird auf enzymatischem Weg aus z.B. Maisstärke gewonnen.

Eine Anmerkung zum Thema Glutamat

Durch die vielen Veröffentlichungen ist es schwer zu unterscheiden, was auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht und was Erzählung ist. Wie bereits erläutert, ist Glutaminsäure eine natürliche Substanz, die sowohl im menschlichen Körper als auch in vielen Lebensmitteln vorkommen und wie bei vielen Substanzen gilt: Die Dosis macht das Gift. Wenn also im Übermass verarbeitete Lebensmittel verzehrt werden, kann es durchaus zu einer Überdosis und damit Symptomen wie z.B. dem China-Restaurant-Syndrom (Kopfschmerzen, Übelkeit) kommen. Gerade im konventionellen Bereich wird der Geschmacksverstärker teilweise in hohen Mengen eingesetzt – weil er Geschmack billig macht. Der Anteil von Glutamat in unserer Bouillons liegt aber weit unter diesen Mengen, die u.a. Störungen wie das China-Restaurant-Syndrom auslösen können. Unbestritten bleibt aber, dass empfindliche Personen selbst schon auf kleinste Mengen reagieren. Dazu besteht sicherlich weiterhin Forschungsbedarf für den Einfluss von übermässigem Verzehr oder dem Einsatz von isolierten Substanzen (nicht im natürlichen Verbund von Lebensmitteln) auf den menschlichen Stoffwechsel. (Stand Dezember 2013)

Weitere Informationen
EAN 7610491014405
Zusammensetzung

Meersalz, Palmfett ungehärtet*, Hefeextrakt, Maltodextrin*, Zichorienextrakt*, Petersilie*, SELLERIE*, Karotten*, Lauch*, Pastinaken*, Zwiebeln*, Curcuma*
*aus kontrolliert biologischem Anbau.
79,7 % der landwirtschaftlichen Zutaten stammen aus biologischem Anbau.
CH-BIO-004. Trockengemüse: 4%

Herstellungsland Schweiz
Hersteller Morga AG
Haltbarkeit siehe Verpackung