Safran Super Sargol Safranfäden - 1g

Safran Super Sargol Safranfäden.

Reiner Persischer Safran in bester geprüfter Premium Qualität, verpackt und vertrieben in der Schweiz.

SKU
P19920
Nat. Zutaten
18.80 CHF

Sargol Safran: das kostbarste Gewürz der Welt

Erstklassiger Safran mit Qualitäts-Zertifikaten gemäss ISO3632, Kategorie I.

Die Eigenschaften dieses Super Sargol Safrans sind unter anderem:

- sehr intensiver Geschmack
- sehr kräftige Farbe
- man benötigt nur halb soviel Safran im Vergleich zu handelsüblichen Produkten
- sein Duft ist betörend aromatisch
- im Geschmack begeistert das einzigartige, würzige Flavour mit der typischen Bitterkeit

Safran Sargol steht für die höchste Qualität des aussergewöhnlichen und edlen Gewürzes. Als Sargol werden nur die Fäden bezeichnet, die von der äusseren Narbe des Crocus sativus stammen. 

Für die iranische Küche ist Safran von so grosser Bedeutung wie Gold für die Finanzmärkte. Safran ist seit Jahrhunderten für seinen Geschmack und sein Bouquet bekannt, und der Geschmack und die Güte des Safrans werden durch kein anderes Gewürz ersetzt.

Tipp:

Safranfäden nicht mitkochen, sondern in wenig kaltes Wasser (max. 40°) geben und stehen lassen. Die leuchtend rote Flüssigkeit in der Küche verwenden.

Kochen mit Safran:

Spiegelei mit Safran Fäden, spanische Paella, italienisches Risotto, spanische Churros, Käse, Reis, Nudeln, Tomaten mit Auberginen oder Zucchetti, Fleisch, Fisch, Poulet, indisches Tandoori Hühnchen, schwedische Fischsuppe mit Safran- Orangen und Rahmsauce, usw.

Getränke:

Getränke mit Safran, Smoothies, Honigmilch, Marokkanischer Minztee, Safran-Tee, Cappuccino Orangensaft, Mango, usw.

Desserts:

Sorbets, Eiscremes, Apfelkuchen.

Lagerung:

- gleichbleibende Zimmertemperatur (circa 20 Grad)
- trockener Ort
- max. 40% Luftfeuchtigkeit
- dunkel (vor Licht geschützt)
- verschlossen

Dosierung:

Bei den Dosierungen ist es völlig egal, ob es sich um Fäden oder Pulver handelt, solange die Höchstdosis nicht überschritten wird. Maximale Tagesdosis: 1 Gramm Safran pro Tag (ein ganzes Glas voll). Höhere Dosierungen können zu eventuellen Vergiftungserscheinungen führen.

Nebenwirkungen: Bei übermässiger Einnahme von Safran (über 5 Gramm täglich), kann das Gewürz negative Symptome hervorrufen. Bei geringer Dosierung von unter 1,5 Gramm pro Tag wurden bisher keine Nebenwirkungen festgestellt.

Hinweise: Safranfäden nicht während einer Schwangerschaft einnehmen, nur im Essen in kleinen Mengen.

Weitere Informationen
EAN 2001100056964
Zusammensetzung

Safran (Crocus sativus)

Herstellungsland Iran
Hersteller SWISS SAFRAN GmbH
Haltbarkeit siehe Verpackung