Heuschnupfen / Schnarchen

Bitte beginnen Sie jetzt mit einer vorbeugenden Kur wenn Sie an Heuschnupfen leiden. Damit Sie sich im Sommer wohler fühlen! Als Spray wie Prevalin, Dr. Dünner Heuschnupfen Puder oder innerlich mit Schwarzkümmeloel.

Machen Sie sich das Leben einfacher wenn Sie an Heuschnupfen leiden - Wir von der Online Drogerie beraten Sie auch gerne. Ectoin der aussergewöhnliche Wirkstoff aus der Wüste enthalten in Triofan Heuschnupfen Spray und Augentropfen. Ectoin, ein Abkömmling einer Aminosäure, ist ein bemerkenswerter Inhaltsstoff. Es handelt sich um ein natürliches Zellschutzmolekül. Dieses Molekül stabilisiert die Zellmembranen und bildet einen schützenden Hydro-Komplex. Dieser versorgt die Zelloberflächen optimal mit Feuchtigkeit, stärkt und schützt sie. Das Prinzip basiert auf dem Vorbild der Natur: Schon seit Millionen von Jahren schützen sich Mikroorganismen mit diesem Molekül vor extremen Umwelteinflüssen. Sie leben bei Temperaturen von bis zu 60 Grad in Salzwüsten, Geysiren oder bei extremer Kälte im arktischen Eis.

» Weiterlesen

Raster  Liste 

pro Seite
  1. 1
  2. 2

Raster  Liste 

pro Seite
  1. 1
  2. 2

 

Dank dem von Ihnen produzierten Ectoin – Ihrem Schutzmechanismus – können sie überleben.

Ectoin wurde 1985 in einem Salzsee in Ägypten von Forschern entdeckt und wurde dann in einem aufwendigen und langjährigen Prozess nutzbar gemacht. Bakterien namens Halomonas elongata werden im Labor eine gewisse Zeit lang zunächst einer hohen Salzkonzentration ausgesetzt (ähnlich wie in einem Salzsee) damit sie Ectoin produzieren. Anschliessend werden die Bakterien mit einer Waschlösung ohne Salz und Nährstoffe gespült – das Ectoin wird freigesetzt, da sich die Bakterien nicht mehr vor der hohen Salzkonzentration schützen müssen («Bakterienmelken»). Das freigesetzte Ectoin wird anschliessend als weisses Pulver herausgefiltert.

Dr. med. Uwe Sonnemann, Facharzt für Hals-, Nasen und Ohrenheilkunde und Leiter des HNO Zentrums Elmshorn, hat Heuschnupfen- Patienten bei verschiedenen Anwendungsbeobachtungen mit Triofan Heuschnupfen Nasenspray und Augentropfen begleitet und kam zu einem positiven Fazit: «Die Patienten waren sehr zufrieden, da bei guter Wirksamkeit keinerlei Nebenwirkungen oder Unannehmlichkeiten bei der Applikation auftraten. Gerade ein unangenehmes Brennen, die bei der Anwendung von Cromoglicinoder Azelastin-Nasensprays und -Augentropfen, wurde bei Triofan Heuschnupfen nicht beobachtet. Insgesamt war die Resonanz der Patienten sehr positiv, da Triofan Heuschnupfen den Wunsch nach einem wirksamen Therapeutikum ohne Nebenwirkungen und die Nachfrage nach einer «sanftem Medizin» verbindet.»

Elektronische Zigarette und Alternativen:

Die Begeisterung der Nutzer und die Vorsicht der Regulierungsbehörden. In der Schweiz werden die elektronischen Zigaretten als Alltagsgegenstände betrachtet und sind im freien Handel erhältlich, sofern sie kein Nikotin enthalten. Solche, die eine Nikotininhalation ermöglichen, werden als therapeutische Produkte eingestuft und benötigen als solche eine Genehmigung von Swissmedic, um verkauft zu werden (nur in Apotheken und Drogerien). Bislang ist jedoch noch keinerlei solche Genehmigung und Zulassung als Heilmittel durch die Schweizer Aufsichtsbehörde erlassen worden. Rechtfertigen die verfügbaren Daten jedoch diese Vorsicht der Behörden? Die Webseite von Stop-tabac.ch, Institut für Sozial-und Präventivmedizin der Universität Genf, liefert eine Zusammenstellung von Wissen über E-Zigaretten, unter anderem, dass diese:
• so viel Nikotin wie eine Tabakzigarette liefern würde;
• wirksam für das Reduzieren oder das Aufhören zu rauchen sei;
• schädliche Auswirkungen auf die Lungen habe;
• langfristig unbekannte Risikofaktoren beinhalte, wohingegen die tödlichen Risiken, die mit dem Einatmen von Tabakrauch im Zusammenhang stehen, nachgewiesen und zahlreich sind.

Die elektronische Zigarette scheint daher weniger gefährlich als die Tabakzigarette zu sein, ohne jedoch harmlos zu sein. Zahlreiche Ärzte sind der Ansicht, dass trotz der nötigen Vorsicht im Umgang, die E-Zigarette ein wirksames Mittel zur Verringerung der verheerenden Auswirkungen des Rauchens in der Welt zu sein scheint (7,5 Millionen Todesfälle pro Jahr). Nicobloc Spray kann auch Ihnen helfen.