Trockene Scheide / Venen / Hämorrhoiden

Mit der richtigen Intimpflege gehören Vaginalreizungen, trockene Scheide & Co. der Vergangenheit an

Brennen, Ausfluss, Juckreiz oder eine trockene Scheide – solche Probleme im vaginalen Bereich sind vielen Frauen bekannt, sprechen wollen sie jedoch nur selten darüber. Mit der richtigen Intimpflege schaffen Sie Abhilfe. Doch Sie müssen hierfür nicht in die nächstgelegene Apotheke laufen und sich den Blicken anderer aussetzen, wenn Sie Ihr Problem vor Ort schildern. Bei drogi.ch bestellen Sie Ihre Intimpflege unkompliziert, zuverlässig und bequem online.

» Weiterlesen

Raster  Liste 

pro Seite
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Raster  Liste 

pro Seite
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Besonders sanft gegen Reizungen und trockene Scheide wirken die Produkte von Gynofit.

So bringt die Milchsäure im Gynofit-Vaginalgel die Vaginalflora wieder in Balance. Bakterien und Pilze, die nicht nur zu unangenehmem Juckreiz und Ausfluss führen, sondern auch die Ursache für eine trockene Scheide sein können, haben keine Chance. Der beigefügte Applikator erlaubt zudem eine einfache Anwendung.

Alternativ empfehlen wir Ihnen – speziell, wenn Sie unter einer trockenen Scheide leiden – Vagisan-Feuchtcreme, ein vaginales Befeuchtungsmittel ganz ohne Östrogen! Ganz natürlich und ebenfalls ohne Hormone helfen die Delima-feminin-Vaginalzäpfchen. Die Komposition aus hochwertigem Granatapfel- und Traubenkernöl befeuchtet die trockene Scheide und verbessert deren Gleitfähigkeit. Ideal nach Geburten und gynäkologischen Eingriffen: Ialuna-Vaginalzäpfchen mit Hyaluronsäure zum Befeuchten.